Herzlich Willkommen!

auf der Internetseite des SV Germania Helstorf e.V. von 1923!

 40


 

Rückblick I. Frauen und II. Herren

 

I. Frauen ziehen in die nächste Runde des Bezirkspokals ein

II. Herren macht Mariensee zum Tabellenführer

 

I. Frauen

Germania's I. Frauen erreichen die 3. Runde im Bezirkspokal.

Oliver Folta`s Kommentar zum Spiel gegen Erichshagen

Durch einen 2:0 Erfolg beim SBV Erichshagen ziehen die 1. Frauen der Germania aus Helstorf in die dritte Pokalrunde ein. Vor allem in der ersten Halbzeit konnte man spielerisch überzeugen. In der zweiten Hälfte flachte die Partie etwas ab, aber durch eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung war  der Sieg nie wirklich gefährdet.

An dieser Stelle noch ein Dankeschön an Marisa für Ihre Unterstützung.

 

II. Herren macht Mariensee zum Tabellenführer

Christian Jäntsch‘s Kommentar zum Spiel

Positive Stimmung und kämpferisch Einstellung reichten gegen den neuen Tabellenführer nicht. Individuelle Fehler wurden sofort bestraft. Trotz 35 Minuten in Unterzahl hat jeder für jeden gekämpft. Das letztendliche Endergebnis ist um 3 bis 4 Tore zu hoch ausgefallen. Einziger Torschütze für die Germanen war Thomas Funk per Kopf.

Hatte beim Kopfball die Augen auf……Thomas Funk

Der Germania Fahrplan für das Wochenende KW 41:

- Zuwachs für den Fußball erwünscht -

 

Donnerstag, den 10.10., um 19.00 Uhr

Anpfiff der II. Herren in Mariensee.

A-Platz, TSV Mariensee-Wulfelade, Am Sportplatz, Mariensee

 

Donnerstag, den 10.10., um 19.30 Uhr

Anpfiff der I. Frauen im Bezirkspokal gegen SBV Erichshagen

Zu den Hülsen, 31582 Nienburg-Erichshagen.

 

Sonntag, den 13.10., um 12.30 Uhr

Anpfiff der II. Herren in Brelingen.

FC Brelingen, Am Sportplatz, 30900 Wedemark - Brelingen

 

Sonntag, den 13.10., um 15.00 Uhr

Anpfiff der I. Herren in Osterwald.

A-Platz, SV Osterwald, Robert-Koch-Str. 71, 30826 Garbsen – Osterwald

Wird am Sonntag das Tor der Germanen sauber halten -

Oscar-Osey Asamoah

 

 

Zuwachs für den Fußball erwünscht

Herzlich willkommen sind neue Spielerinnen und Spieler in Helstorf.

Die Germanen freuen sich über jede Unterstützung.

Zur Auswahl stehen 2 Frauen- und 2 Herrenteams. Wer also wieder mal gegen den Ball treten möchte und sich in einer coolen Truppe wohlfühlt – Die/Der ist gern gesehen. 

Kontakt gern über die Homepage http://www.svg-helstorf.de, über Facebook „SV Germania Helstorf v. 1923 e.V.“, oder über die App „SV Germania Helstorf“ Die App bekommt Ihr kostenfrei im App Store.

Rückblick 40. KW

I.Frauen gewinnen 6-2 gegen SC Deckbergen-Schaumburg

I. Herren – Heimsieg über SC Steinhude

 

I.Frauen

Oliver Folta`s Kommentar zum Spiel gegen SC Deckbergen-Schaumburg

Germaninnen mit klasse Spiel.

Unsere Marschroute war es, den Gegner von Anfang an unter Druck zu setzen. Und so war es dann Biene, die nach guter Vorbereitung von Sina, den Ball das erste Mal nach fünf Minuten im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Aus gut 20 Meter einfach mal drauf gehalten, schlug der Schuss direkt im Winkel ein. Nach der frühen Führung bauten die Germaninnen immer mehr Druck auf. In der 17. Minute war dann Janka nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Laurix souverän ins linke untere Eck. Damit war dann auch der Elfmeterfluch der Germaninnen gebrochen. Mit einem 2 Tore Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause.

Uns war klar, dass diese zwei Tore noch nicht ausreichen. Die Heimmannschaft verfügt über eine gute Moral und kann auch gut einen zwei Tore Rückstand noch drehen. Also wollten wir unbedingt nach Wiederanpfiff ein drittes Tor nachlegen. Gesagt – getan.  In der 47. Minute war es dann Sina die uns das dritte Tor bescherte. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer konnte die Helstorferinnen aber auch nicht aus dem Konzept bringen. Es wurde weiter nach vorne gespielt. Der Torhunger war noch nicht gestillt. In der 64. Minute durfte sich dann auch unser „Witsel“ in die Torschützenliste eintragen. Sie zog aus 16 Meter einfach mal ab und der Ball flutschte durch die Hosenträger der Torhüterin. Keine 4 Minuten später war es dann Biene, die sich nach einer schönen Kombination ein zweites Mal feiern lassen durfte. Den Schlusspunkt setzte dann in der 88.Minute wieder Sina Schaal mit ihrem zweiten Treffer an diesen Tag. Am Ende des Tages hat das Team eine hervorragende Leistung gezeigt. Darauf kann das gesamte Team stolz sein. Jetzt heißt es den Akku wieder aufzuladen. Am Donnerstag geht es in Erichshagen schon weiter. Dort ist die dritte Runde im Bezirkspokal das Ziel.

 

I. Herren

MM‘s Kommentar zum Spiel

Souveräner 6-1 Heimsieg gegen den SC Steinhude

Nach dreimal unentschieden im Monat September haben die Germanen endlich wieder einen Dreier geholt und sind nun mittlerweile 7 Spiele ohne Niederlage. Die Helstorfer gingen konzentriert ins Spiel und waren von Anfang an spielbestimmend. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1-1 durch die Steinhuder per Foulelfmeter hat die Heimelf nicht irritiert. Hinten wurde gemeinsam konsequent alles abgearbeitet und vorne haben 5 unterschiedliche Torschützen 6 Treffer gelandet. Es wurde toll kombiniert und jeder hat für den anderen mitgearbeitet. Alles zusammen eine sehr gute Teamleistung. Vielen Dank auch für die Unterstützung durch die Helstorfer Fangruppe. Eure Anerkennung tut echt gut. 

 

  Die Urlauber Lukas und Thorben freuen sich auch aus der Ferne

über den Sieg der Germania.

Der Germania Fahrplan für das Wochenende KW 40:

 

Sonntag, den 06.10., um 13.30 Uhr.

Anpfiff der I. Frauen gegen den SC Deckbergen-Schaumburg.

Karl-Büthe-Platz 8, 31737 Rinteln-Deckbergen.

 

Sonntag, den 06.10., um 14.00 Uhr.

Anpfiff der I. Herren in Helstorf gegen den SC Steinhude.

Waldstadion Helstorf.

Das Sportheim und die Grillhütte sind zu dem Heimspiel geöffnet.

Kaffee, Kuchen, Grillware und mehr……..

 

Donnerstag, den 10.10., um 19.00 Uhr.

Anpfiff der II. Herren in Mariensee.

TSV Mariensee-Wulfelade, Am Sportplatz, Mariensee.

 

Donnerstag, den 10.10., um 19.30 Uhr.

Anpfiff der I. Frauen im Bezirkspokal gegen SBV Erichshagen

Zu den Hülsen, 31582 Nienburg-Erichshagen.

 

   

Janka Keffel ist eine verlässliche Torjägerin in den Reihen der I. Frauen